Unsere Organe

Hier stellen wir uns vor.

Wir sind der Stiftungsvorstand und Stiftungsrat der Bürgerstiftung Coesfeld.

Was wir machen

Welche Ziele haben wir? Wie finanzieren wir die Unterstützungen?

Welche Projekte fördern wir? Das erfahren Sie unten auf der Seite.

Der Vorstand

(v.l.) Lars Rinke, Marlis Terlinde, Vorsitzender Johannes Evers, Silke Florijn, Vera Dolle, Monika Endler und Edwin Kraft.

Der Stiftungsrat

Michael Lukas

Stiftungsratvorsitzender

Annette Feldsmann

Heinrich-Georg Krumme

Heinz Öhmann

Dr. Dieter Rix

Michael Sonnenschein

Dr. Klaus Wessling

Markus Hilkenbach

"Schön, dass wir auf solche Fördermöglichkeiten zurückgreigfen können."

Antje Wittenberg, Fröbel-Schulleiterin

„Die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen ist unser erster Förderschwerpunkt."

Edwin Kraft, Bürgerstiftung Coesfeld

Was wir machen

 

Bürgerstiftung Coesfeld

 

Welche Ziele hat die Bürgerstiftung Coesfeld?

Die Bürgerstiftung Coesfeld wurde 2004 von 113 Mitbürgern gegründet. Sie versteht sich als Stärkung und Ergänzung bereits bestehender Einrichtungen vor Ort und möchte mit ihrer Arbeit die Bürgerinnen und Bürger Coesfelds anregen, sich mit persönlichem Engagement, mit Ideen oder Geldspenden für das Gemeinwesen in Coesfeld und Umgebung einzusetzen!

 

Wie werden die Ziele finanziert?

Leider - wie auch bei vielen anderen Plänen - lassen sich die angestrebten Ziele nicht nur mit guten Ideen und persönlichem Einsatz erreichen. Aus diesem Anlass ist unsere Bürgerstiftung stets auf Sponsoren, Zustiftungen und Spenden angewiesen. Für die Förder-Projekte dürfen jedoch ausschließlich der Zinsertrag aus dem Stiftungskapital (Grundstock inkl. Zustiftungen) sowie Spenden verwendet werden.

Die Bürgerstiftung Coesfeld wurde seinerzeit mit einem Kapital von 136.500 € gegründet.

 

Wer kümmert sich um die Verwirklichung der Ziele?

Primär kümmern sich der Vorstand und Stiftungsrat um die Verwirklichung der gesteckten Ziele. Die ersten Mitglieder beider Organe wurden von den Gründungsstiftern mit dem Stiftungsgeschäft gewählt. Der Vorstand führt die Stiftung und legt im Rahmen der Stiftungszwecke die konkreten Prioritäten sowie das Konzept der Projektarbeit fest. Der Stiftungsrat wacht über die Arbeit des Vorstandes.

 

Welche Projekte sind förderungswürdig?

Förderungswürdig sind Projekte aus den Bereichen:

  • Bildung und Erziehung,
  • Jugend- und Altenhilfe,
  • Kultur, Kunst und Denkmalpflege,
  • Umwelt-, Naturschutz und Landschaftspflege,
  • traditionelles Brauchtum, Heimatpflege,
  • öffentliche Gesundheitspflege, Sport, demokratischen Staatswesen, Völkerverständigung,
  • Wissenschaft und Forschung,
  • Wohlfahrtswesen


Voraussetzung für die Förderung eines Projektes ist, dass es Modell- oder Vorbildcharakter besitzt. Wichtig ist ebenfalls, dass ein großer Anteil an Selbstverwaltung sowie ehrenamtlicher Einsatz erkennbar sind. Das Projekt muss außerdem Anstöße und Anregungen in der Gesellschaft geben und zudem als Hilfe zur Selbsthilfe angelegt sein.