Was Sie tun können

Coesfeld liegt Ihnen am Herzen?

... dann ist ihr Geld bei der Bürgerstiftung Coesfeld gut aufgehoben!

Wenn Sie spenden, eine Zustiftung gründen oder eine Spendenpatenschaft übernehmen möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit Vorstandsmitglied Edwin Kraft auf.  Sie sind auch herzlich eingeladen, als Sponsor oder „Multiplikator“ tätig zu werden oder ehrenamtlich in der Bürgerstiftung mitzuarbeiten.

Herrn Kraft erreichen Sie telefonisch unter: 02561-73-2890 oder per Email unter:

e.kraft@buergerstiftung-coesfeld.de

 

Stiften oder spenden Sie...für Coesfelds gemeinnützige Projekte

Wir wenden uns an die Bürger der Stadt, die vor einer wichtigen Entscheidung über die künftige Verwendung ihres Vermögens stehen: Soll ich es (teilweise) vererben, spenden oder stiften? Wie kann ich vielleicht etwas von dem zurückgeben, was mir gegeben wurde?

Wir ermöglichen Ihnen, „dass Ihr Name und Ihr Tun nicht in Vergessenheit geraten“. Wir laden Sie ein, sich einzubringen und damit die gemeinnützige Arbeit der Stiftung  zu unterstützen. Seit der Gründung im Jahre 2004 wurden bereits wichtige soziale und jugendpflegerische Projekte realisiert. Zum Wohle der Stadt und Ihrer Bürger.

Stiftung, Zustiftung oder Spende – diese drei Möglichkeiten bieten sich zur nachhaltigen Unterstützung der Bürgerstiftung an.

 

Stiften

Interessenten  können unter dem Dach der Bürgerstiftung eine eigene Stiftung errichten und sie mit ihrem Namen oder dem Namen eines ihnen nahe stehenden Menschen verbinden. Festlegen können sie auch, dass die Erträge nur für einen von ihnen bestimmten Zweck verwendet werden dürfen. Damit fördern sie über Generationen hinweg ein Anliegen, das einem vielleicht schon immer besonders am Herzen lag.

Für Stifter, die einen bestimmten gemeinnützigen Zweck nachhaltig unterstützen wollen, ohne eine aufwendige Organisationsstruktur aufzubauen, legt die Bürgerstiftung innerhalb ihres Stiftungskapitals eigene Stiftungsfonds an. Der oder die Stifter bestimmen den Namen des Fonds und die Verwendung seiner Erträge, zum Beispiel die Förderung einer Kultur-, Sozial- oder Bildungseinrichtung oder die Unterstützung konkreter Hilfs-, Umwelt- oder Tierschutzprojekte. Ein solcher Fonds sollte einen Betrag von mindestens 50.000 Euro umfassen. An den bereits vorhandenen Stiftungsfonds können sich Bürger, Unternehmen oder andere Organisationen durch weitere Zustiftungen beteiligen.

 

Zustiften

Mit einer Zustiftung tragen Sie zur Stärkung des Kapitalstocks bei und geben der Bürgerstiftung die Kraft, mit den wachsenden Erträgen gute Projekte dauerhaft zu fördern.

 

Spenden

Mit Spenden wird die  Stiftung in die Lage versetzt, rasch zu helfen. Auch hier können Spender den Verwendungszweck bestimmen. Auf Wunsch wird die Stiftung bzw. Spende über die Medien bekannt gemacht, was ganz im Sinne der Bürgerstiftung ist. Das  Beispiel soll nämlich Schule machen. Nicht ohne Grund hat der Staat die Bürgerstiftungen unter seinen besonderen Schutz gestellt und gewährt Stiftern und Spendern für ihre Zuwendungen steuerliche Vorteile.

 

Spendenpatenschaft - als die besondere Art des Spendens

Was bewirkt "meine Patenschaft" für die Bürgerstiftung Coesfeld?

Mit einer Patenschaft unterstützen Sie die Projekte der Bürgerstiftung regelmäßig über einen längeren Zeitraum und schaffen eine gesicherte Planungsgrundlage für das gemeinnützige Wirken der Stiftung.

Die Patenschaft kann auch für ein bestimmtes Projekt der Bürgerstiftung übernommen werden. Über die Projekte der Bürgerstiftung wird aktuell in der Presse und natürlich auf unserer Homepage berichtet. Bitte klicken Sie hier.

Wie hoch ist der Beitrag für eine Patenschaft ?
Die Patenschaft erfolgt durch Einzug mtl. Spendenbeträge, die Sie selbst bestimmen. Grundsätzlich gibt es keine Betragsbegrenzung. Aus Gründen der Verwaltungseffizienz sollte der mtl. Beitrag jedoch 10 € nicht unterschreiten.
Hierfür erteilen Sie der Bürgerstiftung eine jederzeit kündbare Einzugsermächtigung oder legen bei Ihrer Hausbank/Sparkasse einen entsprechenden Dauerauftrag an.
Jeweils zu Beginn des folgenden Jahres erhalten Sie eine Zuwendungsbescheinigung.


Die Patenschaft kann ohne Angaben von Gründen jederzeit beendet werden. Eine kurze Nachricht an die Bürgerstiftung Coesfeld genügt.

 

Stifter-Darlehen

Förderer, die einen Teil Ihres Vermögens einem guten Zweck zu Gute kommen lassen möchten, haben die Möglichkeit, der Stiftung ein Darlehen zinsfrei zur Verfügung zu stellen.

Hierüber wird ein Darlehensvertrag geschlossen, der unter anderem festlegt, wann die Mittel wieder zurückgezahlt werden.
Die Stiftung legt den Betrag im Rahmen der stiftungsrechtlichen Vorgaben sicher an. Ihr stehen die Erträge aus dem angelegten Kapital zu, die der Verwirklichung der satzungsgemäßen Zwecke dienen.
Der Darlehensgeber erhält eine Zuwendungsbestätigung in Höhe der erzielten Kapitalerträge.
 
Anders als bei einer Zustiftung kann der Förderer das Darlehen unter Wahrung der vereinbarten Kündigungsfrist im Notfall zurückfordern. Das Stifterdarlehen kann während der Laufzeit auf Wunsch des Förderers auch jederzeit in eine Zustiftung, einen Stiftungsfonds oder eine Treuhandstiftung umgewandelt werden.

Stifterdarlehen eigenen sich daher besonders für Stifterinnen und Stifter, die sich zwar bürgerschaftlich engagieren möchten, aber noch davor zurückschrecken, bereits dauerhaft Teile Ihres Vermögens zu stiften. Auch für Menschen, die vorübergehend auf einen Teil ihres Vermögens verzichten können, ist das Stifterdarlehen eine sinnvolle Möglichkeit der Förderung.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Stiftungsvorstand. Es empfiehlt sich auch eine vorherige Rücksprache mit Ihrem steuerlichen Berater.

Werden Sie Multiplikator!

"Multiplikatoren" nennen wir die - für uns wichtigen - Menschen, die potenzielle Stifter und Spender von der guten Sache der Bürgerstiftung überzeugen sollen. Hierunter verstehen wir zum Beispiel:

  • Mitarbeiter von Banken
  • Mitarbeiter von Versicherungen
  • Ärzte
  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  •  Rechtsanwälte und Notare

 

Sie wollen sich erhrenamtlich engagieren?

Wer sich in der Bürgerstiftung Coesfeld ehrenamtlich engagieren möchte, ist herzlich willkommen. Nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Vorstand oder dem Stiftungsrat auf oder schreiben Sie uns unter dem Kontaktformular eine Mail.